Unfall auf B15: Zeugen gesucht

Fahrer eines Kleinbusses entfernt sich bei Attel unerlaubt vom Unfallort

image_pdfimage_print

Gegen 16.20 Uhr kam es am Montag auf der B15 auf Höhe Attel zu einem Verkehrsunfall (wir berichteten). Ein aus Rosenheim kommender Motorradfahrer stürzte, nachdem ein vorausfahrender Kleinbus stark abgebremst hatte. Der Bus bog anschließend in Richtung Attel ab und entfernte sich vom Unfallort. Der 17-jährige Fahrer des Leichtkraftrades aus Unterreit wurde vom Rettungsdienst versorgt und kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall oder zum beteiligten Kleinbus geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter der Telefonnummer 08071/9177- 0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Unfall auf B15: Zeugen gesucht

  1. Da um diese Zeit die Werkstätten Feierabend machen, könnte es ein Beförderungsbus der Arbeiter gewesen sein. Da pressiert es meistens 🤔😏

    Antworten