Undefinierbarer Geruch und Qualm

Feuerwehr Wasserburg rückte gestern zum Heisererplatz aus - Hohe Abgas-Konzentration

image_pdfimage_print

Gegen 20 Uhr musste gestern die Wasserburger Feuerwehr zum Heisererplatz ausrücken. Von dort waren „undefinierbarer Geruch und Qualm” in einer Tiefgarage gemeldet worden. Die Einsatzkräfte kontrollierten mit Messgeräten und Wärmebildkamera unter Atemschutz alle Räumlichkeiten – der Polizeibericht …

In einer Tiefgarage in der Altstadt hatte sich Abgas angesammelt, so dass die verständigte Polizei die Feuerwehr zur Überprüfung hinzuzog.

Trotz der sichtbar hohen Konzentration von Abgas bestand nach erfolgter Messung keine Gefahr für Nutzer und Anwohner!

Die Garage wurde von der Feuerwehr belüftet und anschließend wieder freigegeben.

Wie es zu der hohen Abgas-Konzentration kam oder wer diese verursacht hatte, konnte nicht mehr festgestellt werden, sagt die Polizei am heutigen Mittwoch-Vormittag.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren