… und gleich noch mal die Olympia-Norm!

Biathlon: Für alle, die ganz vergessen hatten, wie stark Franzi Preuß (23) ist

image_pdfimage_print

Doppelt hält ja gleich noch besser: Franzi Preuß hat am heutigen Sonntag im Biathlon-Weltcup noch einmal – also gleich zum zweiten Mal – ihre Olympia-Norm geschafft! Sie wurde im Massenstart der aktuell besten 30 Biathletinnen der Welt hervorragende Achte! Hier gratuliert ihr herzlichst…

… Team-Kollegin Vanessa Hinz (rechts), die hinter Franzi auf Rang neun landete. Top wieder die Schießleistung der jungen Albachingerin: Mit nur einem einzigen Fehler bei insgesamt 20 Schüssen gab die 23-Jährige vom Ski-Club Haag auch läuferisch erneut eine Klasse-Vorstellung. Hut ab, sagte der Fernseh-Reporter – Olympia kann kommen …

Bis dahin sind es nun noch knapp drei Wochen, in denen kein Wettkampf mehr stattfindet.

Heute im Massenstart musste Franzi von hinten das Feld aufrollen – mit der Startnummer 28 lief sie erst einmal ganz am Ende.

Nach dem Schießen Nummer eins war sie fehlerfrei und schon Zehnte, nach dem Schießen Nummer zwei weiter fehlerfrei und Sechste, nach dem Schießen Nummer drei ebenfalls weiter fehlerfrei und Vierte (unser Foto) – und am Ende nach dem Schießen Nummer vier mit einem Fehler und einer Strafrunde Achte!

Völlig erschöpft, aber glücklich im Ziel – Foto unten links Franzi Preuß, rechts Vanessa Hinz.

Noch einmal der olympische Zeitplan der Biathleten im Überblick:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren