Und das nächste Stockerl …

Eiselfinger U14-Volleymädels sind jetzt Südbayerischer Vizemeister - Auf zur Bayerischen

image_pdfimage_print

Die Hände zum Himmel: Spannende und erfolgreiche Sport-Tage liegen erneut hinter der U14-Mannschaft I des TSV Eiselfing! Die jungen Ladies traten diesmal zur Südbayerischen Meisterschaft in Sonthofen an. Dort bewiesen sie ein weiteres Mal ihr Können und belegten durch eine erneut Klasse-Leistung und bester Nervenstärke Platz zwei. Trainer Flo Niederlechner kann auf seine Mädels stolz sein …

Am ersten Wettkampftag sicherten sich die Mädels durch zwei Erfolge gegen den TSV Mühldorf und die Roten Raben Vilsbiburg den Gruppensieg. Im nächsten Spiel galt es nun, sich durch einen weiteren Sieg direkt für das Halbfinale am Sonntag zu qualifizieren: Mit einer soliden Leistung bezwangen die Mädels den SV Lohhof, somit war ein Platz unter den ersten vier und der Einzug zur Bayerischen Meisterschaft bereits sicher!

Im Halbfinale standen die Eiselfingerinnen dann dem SV Mauerstetten, ihrem Finalgegner des letzten Jahres, gegenüber. In diesem Spiel auf hohem Niveau schenkten sich beide Mannschaften nichts und jeder Punkt war hart umkämpft. Doch wieder einmal bewiesen die Kleeblätter ihre Nervenstärke und konnten das Spiel im Tiebreak letztlich für sich entscheiden.

Im Finale gegen den starken FTSV Straubing erkämpften sich die jungen Volleyballerinnen nach Satzrückstand erneut einen dritten Satz. In der zweiten Hälfte dieses Tiebreaks war jedoch zu spüren, dass das kräftezehrende Halbfinale noch in den Knochen steckte und der Sieg ging schließlich knapp an die Straubingerinnen.

Weiter geht’s nun am 28./29. März auf der Bayerischen Meisterschaft, die voraussichtlich in Unterfranken stattfinden wird.

cn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Und das nächste Stockerl …

  1. Auf geht’s, Eiselfing! Weiter so!

    Antworten