Umbrüche in Kunst und Architektur

Tag des offenen Denkmals am Sonntag in Wasserburg - Das ganze Programm

image_pdfimage_print

Dieses Jahr wird am Tag des offenen Denkmals am kommenden Sonntag, 8. September, in Wasserburg dazu eingeladen, den Blick auf „Umbrüche in Kunst und Architektur“ zu richten. Die Ausdrucksarten in Kunst und Architektur haben sich immer wieder verändert und es lassen sich zahlreiche Stile und Einflüsse an Gebäuden und Einrichtungen feststellen. Hier das ganze Programm des Denkmal-Tages zur Einstimmung und Planung …

In der Altstadt und im Burgerfeld sind Spuren von revolutionären Ideen und Fortschritte aller Jahrhunderte zu entdecken und spezielle Führungen, unterhaltsame Stadtspaziergänge, spannende Vorträge sowie eine Denkmalrallye machen auch auf verborgene Details aufmerksam.

Folgende Programmpunkte werden an diesem Tag angeboten:

10 Uhr Stadtführung Stadtbefestigung
11 Uhr Führung Rathaus
11 Uhr Führung Wasserhochbehälter
12 Uhr Turmbesteigung St. Jakob (nur mit Anmeldung unter 008071 925290)
13 Uhr Führung Wasserhochbehälter
13 Uhr Führung Museum
13:30 Uhr Stadtführung Stadtentwicklung
14 Uhr Stadtführung Stadtbefestigung
14 Uhr Turmbesteigung St. Jakob (Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht)
14:30 Uhr Vortrag Wasserburger Ansichten
15 Uhr Führung „Wasserburg aus fünf Jahrhunderten“
16 Uhr Führung Museum
16 Uhr Führung Rathaus
13-17 Uhr Denkmal-Rallye Ausgabe Museum Wasserburg

Der Terminplan und die jeweiligen Treffpunkte hier:

Flyer mit Terminen zum Tag des offenen Denkmals 2019

Das Museum Wasserburg und die Sammlung Wasserburg aus fünf Jahrhunderten sind bei freiem Eintritt von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Auch alle anderen Veranstaltungen sind kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren