Überschlag mit Schutzengel

Der Polizeibericht zum gestrigen Unfall auf der B304 bei Gabersee

image_pdfimage_print

Am gestrigen Nachmittag hat sich – wie berichtet – auf der B304 kurz vor der Abzweigung zur B15 Höhe Gabersee ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw ereignet. Eine Frau aus dem Ebersberger Landkreis war mit ihrem BMW in Richtung München unterwegs. Sie übersah laut Polizei vom heutigen Freitag, dass ein vorausfahrender Audi die Geschwindigkeit verringert hatte. Der BMW prallte so heftig ins Heck des Audi, dass er über die Gegenspur schleuderte, in eine Lärmschutzwand krachte und sich daraufhin überschlug.

Der BMW blieb auf dem Dach liegen, die Fahrerin konnte ihren Wagen selbstständig verlassen. Sie hatte großes Glück im Unglück und kam mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus. Ebenfalls leicht verletzt wurde die Audi-Fahrerin. Auch sie kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von 35.000 Euro.

Die freiwillige Feuerwehr Attel/Reitmehring war ebenfalls vor Ort. Sie leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei und reinigte im Anschluss die Fahrbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren