Überraschung im Heimat-Fußball

Ex-Profi-Stürmer Slaven Jokić wechselt vom ASV Rott zum SV Amerang

image_pdfimage_print

Und auch aus dem Sport gibt’s am heutigen Mittwoch-Nachmittag noch eine Überraschungs-Nachricht: Der Ex-Profi-Fußballer Slaven Jokić, aktuell noch Trainer beim Kreisklassisten ASV Rott, übernimmt zur neuen Saison den SV Amerang! Und das als Spielertrainer. Damit könnte ein Ruck durch das ganze Team gehen: Noch drei Chancen nämlich hat der SV Amerang aktuell, um ein Kreisligist bleiben zu können. Aber ganz egal vom Ausgang sind die Weichen der Fußballer nun auf die Zukunft gerichtet …

Unser Foto zeigt links Amerangs neuen Cheftrainer Slaven Jokić und den sportlichen Leiter des SVA, Matthias Schmid.

Schon jetzt macht der SV Amerang im Hinblick auf seine künftige, sportliche Ausrichtung Nägel mit Köpfen und plant fleißig die neue Saison.

Ein neues Trainerteam soll für spürbaren Aufschwung sorgen. Der designierte Cheftrainer Slaven Jokić wird gemeinsam mit Torwart-Trainer Thomas Süßmaier nicht nur neben dem Platz die Fäden ziehen, sondern auch auf dem Spielfeld für den Verein auf Punktejagd gehen.

Jokić ist gebürtiger Kroate und 30 Jahre alt und als Stürmer aktiv – seit diesem Jahr hat er beim ASV Rott als Spielertrainer wieder die Fußballschuhe geschnürt (wir berichteten).

Besonders erfreulich für den SV Amerang ist, dass sich Slaven Jokić – trotz so mancher Angebote aus höheren Ligen – für den Verein am Dorfbach entschieden hat. Er freue sich schon sehr auf seine neue Herausforderung in Amerang und die damit kommenden Aufgaben, heißt es heute.

Eine weitere tolle Nachricht aus Ameranger Sicht: Der komplette Kader hat bereits für einen Verbleib in der kommenden Saison zugesagt und stimmt somit zuversichtlich für eine erfolgreiche Zukunft und ein eingespieltes Team. Außerdem werden Andreas Benstetter und Christian Voit nach einer einjährigen fußballerischen Pause wieder zurückkehren in die Mannschaft

Besonders möchte sich der SV Amerang auf diesem Weg auch bei dem bisherigen Trainerteam rund um Mario Seitz und Markus Kloos bedanken, die in den zuletzt sehr schwierigen Zeiten mit voller Hingabe den Verein unterstützt haben.

Der SV Amerang freut sich schon jetzt auf die kommende Saison, erfolgreiche Spiele und auf die Unterstützung der Fans – wo auch immer!

Auf geht’s, Amerang … am Pfingstmontag geht’s daheim um 15 uhr gegen die Riederinger!

sa

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren