Turmbläser heuer beleuchtet

Immer sonntags zieht es die Stadtkapelle in luftige Höhen hinauf

image_pdfimage_print

Mit ihren weihnachtlichen Weisen bereichern seit Jahren die Turmbläser der Stadtkapelle den Wasserburger Christkindlmarkt. Immer sonntags erklimmt die Bläsergruppe den Turm der Frauenkirche und  ist dann jeweils eine Stunde lang zu hören. Heuer gibt’s für die Tumbläser erstmals eine Beleuchtung. Von der Laterndl-Alm in der Herrengasse aus erstrahlt der Balkon in hellem Licht. Die Turmbläser sind immer sonntags um 17.30 Uhr zu hören, am Sonntag, 22. Dezember, ab 20 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

6 Kommentare zu “Turmbläser heuer beleuchtet

  1. Jetzt auch noch Lichtverschmutzung.

    Antworten
    1. ??Was ist Lichtverschmutzung?? Ein neues Unwort?? Hauptsach wos gschriem! 🙂

      Antworten
      1. Nein, google ist dein Freund, wenn du was nicht verstehst. Lichtverschmutzung ist kein neues Ding. Die Tiere wissen darüber seit langem Bescheid und wundern sich, warums nicht mehr Nacht wird…

        Antworten
  2. selbständiger Schichtarbeiter

    Hoffentlich wurde dazu energiesparende LED-Technik eingesetzt!
    Wir haben schließlich einen KlimaNOTstand!

    Antworten
    1. Natürlich, Energiesparen auf Kosten der Gesundheit. Zuviel Blau (wie übliche LEDs) machen die Netzhaut kaputt.

      Antworten
  3. Als Stammleser der Wasserburger Stimme finde ich die Welle und vor allem das Niveau vieler Kommentare aktuell sehr bedenklich. Eine sachliche Auseinandersetzung mit den eigentlichen Inhalten der Artikel findet kaum noch statt (siehe das Beispiel hier zu den Turmbläsern). Da würde es mich nicht wundern, wenn die Redaktion dem Beispiel großer Zeitungen, usw. folgt und nur noch zu ausgewählten Themen entsprechende Kommentare/Diskussionen zulässt.

    Antworten