Trotz Hitze Können bewiesen

Feuerwehr Evenhausen besteht mit zwei Gruppen Leistungstest erfolgreich

image_pdfimage_print

An einem der heißeten Tagen in Deutschland bewiesen die Evenhausener Feuerwehrmänner und -frauen, dass sie einen kühlen Kopf bewahren können. Auf dem Programm stand die Leistungsprüfung und die damit verbunden Leistungsabzeichen. Nach zwei Wochen der Vorbereitung versetzte man sogar die Prüfer ins Staunen.

Zu Beginn stand für die erste Gruppe „Knoten auf” zur Prüfung – diese wurden alle fehlerfrei bestanden. Danach ging es um das „Handwerk” jeden Feuerwehrlers, dem Löschangriff und auch dort zeigten die Evenhausener was sie können. Zum Schluss ging es dann „nur noch” um das Kuppeln von Saugschläuchen und auch dies wurde hervorragend gemeistert.

Die zweite  Gruppe, die zur Prüfung antrat stand der ersten Gruppe in nichts nach und bewies ebenfalls eine starke Leistung, trotz der enormen Hitze. Nach der Absolvierung gab es dann dankenswerter Weise von der Gemeinde Amerang eine zünftige Brotzeit und eine angenehme Abkühlung. Abschließend lobte Kommandant Josef Huber die Mannschaften: „Ich bin stolz auf euch.”

Insgesamt nahmen 16 Feuerwehrmänner und -frauen an der Leistungsprüfung teil.

RS

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren