Triathlon in Schnaitsee

Am Samstag sind die Radsportler im Rahmen der „Sparkassen-Trophy“ unterwegs

image_pdfimage_print

Am Samstag, 20. Juli, findet der 19. Schnaitseer Triathlon im Rahmen der „Sparkassen-Trophy“ statt. Beginn ist um 14.30 Uhr. Um 14.45 Uhr wird ein Wettbewerb in der kürzeren Strecke gestartet. Besonders auf der Radstrecke vom See über Schnaitsee, Garting, Lampertsham, Waldhausen, Stangern, Bergham und durch Schnaitsee zurück ins Sportzentrum wird um Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer für die Radsportler gebeten.

Obwohl an allen neuralgischen Stellen Streckenposten aufgestellt sind, könnte es zu gefährlichen Situationen kommen. Die gesamte Strecke ist nicht kreuzungsfrei und etwa 13,7 Kilometer lang. Dabei wird die Radstrecke heuer aus Sicherheitsgründen wieder im Uhrzeigersinn gefahren. Die Organisatoren weisen die Sportler auf die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und auf die Helmpflicht hin. Die Beeinträchtigungen für den regulären Verkehr werden sich auf etwa eine halbe Stunde rund um 15 Uhr beschränken. Um so einen hochkarätigen Wettbewerb in Schnaitsee erhalten zu können, bittet der TSV um die Unterstützung aller Schnaitseer.

Mit dem Schwimmwettbewerb, bei dem besonders am Start spektakuläre Szenen zu erwarten sind, und der vorgenannten Radstrecke folgt zum Abschluss noch der Lauf durch das Schnaitseer Seengebiet. Die Sportler freuen sich auf Anfeuerung auf allen Streckenteilen.

Die Schirmherrschaft für den Sparkassen-Triathlon hat Bürgermeister Thomas Schmidinger übernommen Treffpunkt für alle Sportler ist um 12 Uhr am Sportplatz des TSV. Die Siegerehrung im Sportzentrum findet für den Kurzwettbewerb um 16.45 Uhr und für den regulären Triathlon um 17.15 Uhr statt.  JU

Foto: Besonders auf der Radstrecke wird um Rücksicht auf die Sportler gebeten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren