Treffpunkt Frühlingsfest

Heute ist Tag der Betriebe - Aber schon gestern waren viele Firmen und Institutionen auf der Wiesn

image_pdfimage_print

Gemütlich einen Abend gemeinsam mit den Kollegen verbringen – auf dem Wasserburger Frühlingsfest hat das schon Tradition. Heute ist Tag der Betriebe – der einzig übrigens im Altlandkreis bei einem großen Volksfest, nachdem das Haager Herbstfest heuer bedauerlicherweise nicht stattfindet. Aber auch schon gestern war die Wiesn ein Treffpunkt für heimische Betriebe und Institutionen. Unter anderem waren das Inn-Salzach-Klinikum und die Stadt Wasserburg vertreten. Auf dem Foto:

Thomas Rothmaier, Leiter der Verwaltung der Stadt (vorne rechts), Andrea Aschauer von der Gäste-Info (rechts) und Georg Schmaderer, Feuerwehrkommandant.

 

Natürlich durften auch die Stadtwerke nicht fehlen: Hans Meindl (rechts hinten) und Marius Regler, Chef der Stadtwerke (rechts).

 

BNI-Treffen auf dem Frühlingsfest: Christian Platzer vom GE-Service (links), Attila Kiss-Pál von der gleichnamigen Werbeagentur in Wasserburg sowie …

… Peter Huber von Jalousien Huber (vorne), Immobilienmakler Klaus Rottenwalter (hinten) und Rechtsanwalt Thomas Schmeling, der ehemalige Vorsitzende des WFV.

 

Ein gemütlicher Ratsch geht immer (von links): Festwirt Schorsch Lettl, Oliver Winter vom Festausschuss, Josef Andres von der Brauerei Gut Forsting und Dr. Theo Danzl, Chef des In-Salzach-Klinikum, der mit seinen Mitarbeitern (Fotos unten) auf der Wiesn war.  

 

Und auch die Backstube Deliano machte sich von der Hofstatt auf in Richtung Festzelt …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren