Trainer-Wechsel auch bei Griesstätt

Fußball-Kreisklasse: Michael Maier hat an Harald Elsner übergeben

image_pdfimage_print

Ein Lächeln trotz Wehmut: Michael Maier (rechts) geht! Auch beim Fußball-Kreisklassisten Griesstätt gibt es einen Trainer-Wechsel: „Leider müssen wir bekannt geben, dass sich Michael Maier, dazu entschlossen hat, sein Traineramt zum Saisonende zur Verfügung zu stellen. Nach über zweieinhalb Jahren Zusammenarbeit sind wir einvernehmlich zum Schluss gekommen, dass den weiteren sportlichen Weg ein anderer Trainer versuchen soll“, das schreibt die Fußball-Abteilung am heutigen Freitag offiziell. Und das ist schon der Nachfolger: Harald Elsner (links im Bild) …

Griesstätts Coach Maier hatte es zusammen mit der Mannschaft geschafft, die Abgänge von Korbi Linner und Michael Neumeier zu kompensieren. Als Einstand in Griesstätt sicherte er mit der Kreisklassen-Mannschaft in der Saison 2015/16 schon frühzeitig die Klasse, nachdem er am neunten Spieltag seinen Trainerposten angetreten hatte.

Die Saison 2016/17 konnte nach einer guten Hinrunde durch schwere Verletzungen in der Rückrunde nur auf Platz zehn beendet werden, wobei man die sportliche Entwicklung schon deutlich erkennen konnte.

In der jetzt abgelaufenen Saison 17/18 war das Team sehr gut in die Saison gestartet, musste aber vor der Winterpause noch einige sportliche Rückschläge hinnehmen.

Nach der Winterpause fand die Mannschaft wieder den Rhythmus: Dies gelang durch engagierte Zusammenarbeit aller gerade auf der Zielgeraden sehr gut. Der DJK sicherte sich fünf souveräne Siege in Folge. So hatte man die Möglichkeit, sogar noch auf Rang zwei in die Relegation zu klettern, doch leider war das 0:0 gegen den Meister aus Emmering nicht genug um sich für die Relegation zu qualifizieren – nur ein einziges Tor fehlte am Ende im Vergleich zu den Oberndorfern.

Diese erfolgreiche Saison zeigte, dass sich die Mannschaft auf dem Rasen weiter entwickelt hat, was immer der Anspruch von Maier war und ist.

Vor ein paar Wochen gab Michael Maier bereits intern seinen Abschied zum Saisonende bekannt, um der Abteilung noch genügend Zeit für die Suche eines Nachfolgers zu geben.

Nach zwölf so engagierten Jahren im DJK-SV Griesstätt, davon acht Jahre als Trainer und vier Jahre als Jugendleiter, wollte Maier den Verein als Freund, dem man positiv gegenüber steht, verlassen.

Wehmut zeigte Michael Maier bei der Bekanntgabe seiner Entscheidung mit diesen Worten: „Ich möchte mich in aller Form bei Christoph Bauer und dem DJK SV Griesstätt bedanken, die mir die Chance gegeben haben, mich als junger Trainer im Herrenbereich zu beweisen. Vor allem aber möchte ich mich bei der Mannschaft bedanken, die mir immer geholfen hat, unseren gemeinsamen Weg gehen zu können. Ich bin stolz, Trainer dieser Super-Mannschaft gewesen sein zu dürfen.“

Auf diesem Wege möchte sich die Abteilung und Mannschaft noch einmal bei Michael Maier bedanken, der in den vergangenen Jahren eine wirklich tolle und vor allem erfolgreiche Arbeit geleistet hat.

Als neuer Trainer der ersten Mannschaft kann Harald „Piwi“ Elsner nun offiziell bekannt gegeben werden, der bereits als ehemaliger Trainer der A-Jugend Spielgemeinschaft Griesstätt/Eiselfing/Schonstett aktiv war. Dieser zögerte auf die Anfrage von Vereinsseite nicht lange und freue sich nun unglaublich, die gut sortierte Mannschaft von Michael Maier ab der Saison 18/19 übernehmen zu können, heißt es heute.

Auf einen guten Start und eine erfolgreiche Zusammenarbeit freut sich die Abteilung Fußball des DJK SV Griesstätt.

Auf dem Foto oben von links: Der neue Coach Harald Elsner mit Christoph Bauer (Abteilungsleiter Fußball Griesstätt) und dem scheidenden Trainer Michael Maier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.