Totalsperre mitten in Rott

Ab kommenden Montag österliche Bauarbeiten: Ortsdurchfahrt wird saniert

image_pdfimage_print

Die Ortsdurchfahrt von Rott wird saniert! Die Bauarbeiten dazu starten am kommenden Montag, 26. März. Umleitungsstrecken werden wegen einer Totalsperre eingerichtet, meldet das Landratsamt am heutigen Nachmittag: Ein Teil der Rosenheimer Straße in Rott werde während der Osterferien komplett gesperrt. Wie die Tiefbauverwaltung im Landratsamt Rosenheim mitteilt, wird in der Rosenheimer Straße als Teil der Kreisstraße RO 41 die Fahrbahndecke erneuert. Zuvor lässt die Gemeinde Rott Sanierungsarbeiten am Kanal- und Wasserleitungsnetz durchführen.

Die Baustelle umfasse den Bereich zwischen dem alten Pumpenhaus und dem Ende des Steigungsbereichs auf Höhe des ehemaligen Kaufhauses Schaber. Aufgrund der beengten Verhältnisse sei für die Bauarbeiten eine Gesamtsperrung des Verkehrs notwendig.

Um die Beeinträchtigungen für die Anlieger und die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, wurde die Bauzeit in Abstimmung mit dem Staatlichen Bauamt Rosenheim, der Verkehrsbehörde im Landratsamt und dem Regionalverkehr Oberbayern in die Osterferien gelegt.

Die Sperrung beginnt demnach am kommenden Montag, 26. März und endet am Samstag, 7. April, so die Behörde.

Die kurze Umfahrung der Baustelle für den Pkw-Verkehr führt innerhalb von Rott über die Bahnhofstraße und die Wasserburger Straße. Die großräumige Umleitung für den Lkw-Verkehr verläuft in beiden Richtungen über die Bundesstraßen B 15 und B 304 (Wasserburg / Reitmehring).   

Da die Arbeiten stark witterungsabhängig seien und vor allem beim Einbau der Asphaltschicht trockenes Wetter zum Erreichen der geforderten Qualität Bedingung sei, könne sich der Zeitplan auch etwas verschieben …

Die Gemeinde Rott und die Tiefbauverwaltung des Landkreises bitten die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger wegen der Beeinträchtigungen um Verständnis.

Foto: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.