Toni Wegmaier jun. übernimmt

Pfaffinger Theaterverein unter neuer Führung - Dank an Lissy Nerbl

image_pdfimage_print

Führungswechsel beim rührigen Pfaffinger Theaterverein: Nach zwölf Jahren hat Lissy Nerbl, die Regisseurin der jährlichen Stückl, ihr Vorstands-Amt jetzt an Toni Wegmaier jun. (Bildmitte) übergeben! Ihr galt der herzliche Dank aller Mitglieder für ihre engagierte Arbeit. Die Theater-Regie aber bleibt in ihren Händen. Die Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung. Einstimmig waren alle Wahlergebnisse: Zweite Vorsitzende bleibt Anneliese Baumann und auch Kassier Christian Obermaier waltet weiterhin seines Amtes.

Foto: Renate Drax

Neue Schriftführerin wurde Lucia Schönebeck, da Eva Glasl nicht mehr kandidierte. Beisitzer bleibt Paul Jennewein, neu dabei sind hier Marianne Eisgruber und Julia Glasl.

Die gemeinsamen Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr waren zahlreich. Ein Ausflug zur Nicklheimer Fuizn mit anschließendem Besuch des Riederinger Theaterzelts zur Aufführung „Elias“ zählte dabei für alle zu einem absoluten Höhepunkt.

Die vergangene Spielsaison mit dem Stückl „Im Pfarrhaus is da Deifi los“ war ein schöner Erfolg mit zahlreichen Besuchern. Jetzt – mitten im Sommer – geht’s schon wieder an die Überlegungen für die nächste Aufführung im Frühjahr 2019 …

Unser Foto oben zeigt von links die Pfaffinger Theatervereins-Vorstandschaft: Christian Obermaier, Marianne Eisgruber, Lissy Nerbl, Toni Wegmaier, Anneliese Baumann, Julia Glasl und Lucia Schönebeck.

Nicht auf dem Foto Paul Jennewein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren