Teure Beleidigung

Gegen Mitternacht befand sich eine Besatzung der Polizei Rosenheim im Ortsteil Endorferau in Rosenheim auf Streife. Plötzlich fiel den Polizisten ein junger Mann auf, der deutlich nervös wirkte, als er die Polizisten bemerkt hatte. Eine folgende Kontrolle brachte die Wahrheit ans Licht. Gegen den 27-jährigen Rosenheimer lagen zwei Haftbefehle vor.

Leider konnte er gegen Bezahlung nur einen Haftbefehl abwenden. Die von der Staatsanwaltschaft verhängte zweite Strafe in Höhe von knapp 1500 Euro konnte er nicht begleichen.

Deshalb wird der 27-Jährige in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dort muss der Mann nun seine Strafe absetzen.

Der Rosenheimer zeigte sich sehr reumütig – so die Polizei am heutigen Donnerstagvormittag – und gab an, dass er seine Tat zu tiefst bedauern würde. Immerhin beleidigte er vor einiger Zeit eine Polizeibeamtin und wurde deshalb von der Staatsanwaltschaft zur Zahlung der Geldstrafe von 1500 Euro verurteilt.