Test ist immer noch Pflicht

An der Grenze zu Tirol: Bundespolizei führt weiter Kontrollen durch

image_pdfimage_print

Seit heute, 1. April, sind die pandemiebedingten Grenzkontrollen an den Grenzen zu Österreich offiziell beendet. An der deutsch-österreichischen Landgrenze finden aber nach wie vor Grenzkontrollen aus migrations- und sicherheitspolitischen Gründen statt, meldet die Bundespolizei. Diese sind derzeit bis zum 11. Mai angeordnet.

Allerdings ist weiterhin zu beachten, dass bei einem Aufenthalt in einem Virusvariantengebiet in den letzten zehn Tagen vor der Einreise beim Grenzübertritt immer eine Anmelde- und Testnachweispflicht besteht. Das bedeutet, dass auch aktuell für die Einwohner von Tirol gemäß der Coronavirus-Einreiseverordnung noch die ausnahmslose Anmeldepflicht sowie die Testnachweispflicht beim Grenzübertritt gilt.

Ansonsten gelten je nach Voraufenthalt die jeweiligen Regelungen für Risiko – oder Hochinzidenzgebiete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren