Tennis in Eiselfing: Andrang war groß

Mixed-Doppel-Schleiferlturnier mit Stockerl-Plätzen für Gerlinde Hofmeier, Herbert Leitmannstetter, Luggi Meltl

image_pdfimage_print

Nachdem sich der Freizeit-Stress in diesem Sommer coronabedingt bei den meisten in Grenzen hält und einige sich zudem gegen einen Urlaub in der Ferne entschieden haben, war das diesjährige Schleiferl-Turnier der Abteilung Tennis beim TSV Eiselfing ein willkommener Termin für alle Aktiven.

Das vorgegebene Hygienekonzept des BTV ermöglichte ja schon im Mai wieder einen geordneten Spielbetrieb, zumal Tennis mit dem Outdoor-Faktor punkten kann. Dennoch zogen die meisten Mannschaften des TSV ihre Teilnahme an Wettkämpfen zurück, so dass sich viele ungemein auf den sportlichen Vergleich freuten: 20 SpielerInnen trugen sich in die Kontaktpersonenliste ein, um im Mixed-Doppel gegeneinander anzutreten.

Für jede der fünf Runden wurde vorab eine andere Paarung ausgelost – Spannung pur, wer denn der neue Partner sein wird! In den Spielpausen konnten die Wartenden mit dem vorgegebenen Abstand einige dramatische Ballwechsel mitverfolgen und mit ihren Experten-Kommentaren begleiten.

Nach 30 Minuten Spielzeit durften sich die Sieger jeweils ein Schleiferl an den Schläger binden, was Gerlinde Hofmeier, Herbert Leitmannstetter und Luggi Meltl (Foto oben) bei jedem Durchgang gelang. Belohnt wurden sie mit je einem Gutschein für die Pizzeria da Christian in Penzing.

Ein rundum gelungener Tag mit gemeinsamem Sporteln und Fairplay!

Die Abteilung Tennis in Eiselfing freut sich immer über Neue – einfach vorbeischauen …

bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren