Temperatursturz und Regenbogen

Unwetterfront zog rasch über Wasserburg hinweg - Hagelschauer rund um Rosenheim

image_pdfimage_print

Ein paar Donnerschläge, kurzzeitiger Starkregen und das war’s: Die Kaltfront von Tief „Gudrun” bescherte der Stadt Wasserburg gestern zwar einen Temperatursturz von 26 Grad mittags auf zehn Grad am frühen Abend, starker Sturm und Hagel blieben aber zum Glück aus. Dafür gab’s quasi als Entschädigung kurz vor Sonnenuntergang einen wunderbaren Regenbogen. Rund um Rosenheim waren am späten Nachmittag einige Hagelschauer niedergegangen – allerdings allesamt, ohne größeren Schaden anzurichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren