Technischer Defekt als Brandursache

Feuerwehr Rott war am Sonntag mit 30 Einsatzkräften vor Ort - Zwei Pkw in Flammen

image_pdfimage_print

Am Sonntagvormittag entzündete sich gegen 9.45 Uhr im Weiler Eich bei Rott zunächst ein Kleinwagen und die Flammen griffen unmittelbar danach auf einen davor stehenden SUV über (wir berichteten). Wie die Polizei Wasserburg heute mitteilte, wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Bei dem Fahrzeugbrand waren 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Rott, eine First Responder-Besatzung und der Rettungsdienst vor Ort.

Bei dem Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Der entstandene Sachschaden an den beiden ausgebrannten Pkw wird auf insgesamt 6000 Euro geschätzt.

Unsere Erstmeldung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren