SV Albaching trauert um Sepp Zeiler

Urgestein des SVA am Wochenende im Alter von 82 Jahren verstorben

image_pdfimage_print

Er hat ganze Generationen von Nachwuchs-Kickern betreut, war lange Jahre Trainer der Ersten Mannschaft und der AH-Spielgemeinschaft sowie Vorstandsmitglied des Vereins: Mit Josef Zeiler hat der SV Albaching am Wochenende ein echtes Urgestein verloren. Der „Zeiler Sepp” starb im Alter von 82 Jahren.

Zeiler trat 1970 in den SV Albaching ein und zeigte von Anfang an großes, jahrzehntelanges Engagement in vielen Bereichen des Vereins.

„Wir blicken dankbar auf die gemeinsame Zeit mit Sepp zurück und werden ihn sehr vermissen. Unsere Anteilnahme gehört den Angehörigen”, so SVA-Vorstand Günther Ganslmeier.

Seelengottesdienst ist am Freitag um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Ägidius in Grafing, anschließend Beerdigung auf dem Waldfriedhof.

Sepp Zeiler (links stehend) in den 1980er Jahren als Betreuer der AH-Spielgemeinschaft Albaching-Rechtmehring.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren