Sturmtief: Nur geringe Schäden

Dennoch Aufräumarbeiten nötig - Neudecker Straße gesperrt

image_pdfimage_print

Das Sturmtief, das gestern über den Süden Deutschlands hinweggefegt ist, hat in Oberbayern für über 300 Feuerwehreinsätze gesorgt. Glück hatten die Menschen im Altlandkreis Wasserburg, dort gab es nur geringe Schäden. Die Zahl der Feuerwehreinsätze blieb überschaubar (wir berichteten). Dennoch mussten heute die Straßenmeistereien so einiges an Aufräumarbeiten erledigen, wie hier an der Neudecker Straße in …

… Wasserburg, die morgens für den Verkehr und Fußgänger komplett gesperrt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren