Sturmböen: Feuerwehren im Einsatz

Zahlreiche Straßen im Altlandkreis blockiert - Auch Bahnlinien betroffen

image_pdfimage_print

Der Spuk dauerte nur ein paar Minuten – dann aber waren die Schäden erheblich. Gegen 8.15 Uhr sausten heute Orkanböen über den Altlandkreis Wasserburg. Seitdem sind ein Dutzend Feuerwehren im Einsatz. Unter anderem war die Kesselseestrecke zwischen Edling und Albaching betroffen (Foto). Die Bahnlinie zwischen Rosenheim und Mühldorf musste bei Reitmehring gesperrt werden.

Im Gemeindegebiet Eiselfing sind aktuell die Feuerwehren aus Aham (Baum auf der Staatsstraße 2092 zwischen Alteiselfing und Aham) sowie aus Schönberg (Baum auf der B 304 mit Gefahr für den Verkehr) im Einsatz.

Bäume mussten auch zwischen Pfaffing und Rott, in Zellerreit und Babensham von den Straßen geräumt werden. Unter anderem sind die Wehren aus Kling, Aham, Pfaffing, Edling, Steppach (Fotos), Ramerberg und Rott noch im Einsatz.

Gegen 9 Uhr waren die meisten Straßen wieder frei befahrbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.