Streit auf Sonnwendfeier

Grantig und mit zwei Promille: Ein 21-Jähriger stört romantische Stimmung

image_pdfimage_print

Er pöbelte die Gäste an und beleidigte sie: Ein 21-Jähriger sorgte am Wochenende auf einer Sonnwendfeier in der Rosenheimer Krainstraße für Streit, meldet die Polizei am heutigen Montagvormittag. Der junge Mann wurde deshalb vom Veranstalter gebeten, das Fest zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er nicht nach – die Polizei musste anrücken …

Als die Beamten vor Ort eintrafen, wurde der 21-Jährige noch einmal von der Streife aufgefordert, das Gelände zu verlassen und nach Hause zu gehen.

Zunächst kam er der Aufforderung dann auch nach, doch nach nur ein paar Metern fing er erneut an, Gäste anzupöbeln, anzuschreien und zu beleidigen. Vor allem eine völlig unbeteiligte Besucherin betitelte er da mit übelsten Schimpfwörtern.

Es half alles nichts und die Beamten nahmen den 21-Jährigen in Gewahrsam. Er musste die restliche Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen. Ein Atemalkoholtest ergab rund zwei Promille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren