Strahlend in die Zukunft

Quali mit der Note 1,5 und besser geschafft - Ehrung des Landkreises

image_pdfimage_print

Gleich 54 junge Damen und Herren haben heuer an den Mittelschulen im Landkreis Rosenheim ihren Abschluss mit der Note 1,5 und besser geschafft. Stellvertretender Landrat Josef Huber aus Babensham und Veronika Käferle vom Staatlichen Schulamt Rosenheim lobten die erbrachten Leistungen in einer Feierstunde im Rosenheimer Landratsamt. Huber forderte die Schüler auf, leistungsbereit zu bleiben und sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen.

Ein Dankeschön gab es vom stellvertretenden Landrat auch für die Eltern, „die euch ab und zu angeschoben haben, denn gebremst haben – das werden sie euch nicht.“

Schulamtsdirektorin Veronika Käferle hob besonders die während des gesamten Schuljahres gezeigte Arbeitshaltung hervor, aber auch das positive Verhalten zu den Mitschülern. Zudem lobte Käferle Benehmen, Pünktlichkeit, Fleiß und Kritikfähigkeit.

Den Jugendlichen legte sie nahe, sich auf die Eltern als Ratgeber und Begleiter zu verlassen.

Abschließend würdigte Käferle auch die Lehrkräfte und Schulleitungen, denn „gute Schulen zeichnen sich durch gute Ergebnisse aus.“

Als kleine Anerkennung für den hervorragenden Schulabschluss überreichte Josef Huber den geehrten Schülerinnen und Schüler je ein Kuvert mit 50 Euro, gestiftet vom Landkreis Rosenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.