Stockerlplätze für den ASC Wasserburg

Starke Leistungen der Fahrer Christian Gron und Michelangelo Liebl

image_pdfimage_print

Große Freude – der ASC Wasserburg konnte jetzt die nächsten Erfolge verbuchen: Und zwar vom Wendelstein-Slalom! Christian Gron und Michelangelo Liebl fuhren in ihren Gruppen jeweils auf einen Podestplatz – und der Konkurrenz davon. Respekt! Zum ersten Mal tritt der ASC Wasserburg e.V. zudem auch beim ADAC-Nordbayern-Wettbewerb an – vertreten durch seine Youngsters Raphael Liebl und Felix Schlecht. Der Unterschied zu Südbayern ist, dass man sich beim ADAC-Nordbayern für den Bundesendlauf qualifizieren kann …

Dort gibt es den beliebten ADAC-Slalom-Super Cup: Hier werden die Autos vom ADAC gestellt, die dann auch beim Bundesendlauf eingesetzt werden.

Liebl und Schlecht konnten sich bei den ersten Fahrten mit dem neuen Fahrzeug bereits erfolgreich im Mittelfeld etablieren.

Die Mitglieder und Fans des Automobilsport-Clubs Wasserburg drücken die Daumen – die Saison wird mit Spannung weiter verfolgt!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren