Der Stoa beweist spektakuläre Kraft

Nachdem Gewitter und Regen ein Intermezzo gaben, sagen alle Wetterdienste für die letzten Vorstellungen von „Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies” beste Bedingungen für einen unvergesslichen Theaterabend in dem einmaligen Amphitheater am Stoa bei Edling voraus. Jörg Herwegh: „Wenn es dunkelt wird und die Scheinwerfer in Farbe die Szenerie erhellen, beweist der Große Findling gerade in den phantastischen Szenen dieses Volkstheater-Klassikers seine spektakuläre Kraft.”

Es gibt noch vier Vorstellungen: Donnerstag, 4. Juli (20 Uhr), Freitag, 5. Juli (20.30 Uhr), Samstag, 6. Juli (20.30 Uhr) sowie Sonntag, 7. Juli (20 Uhr).