Stille Helden

Heimische Feuerwehren im Landkreis auch an Ostern im „Corona-Einsatz“

image_pdfimage_print

Eine Einsatzleitung im Landratsamt (unser Foto) bei der täglichen Koordination: Der Landkreis Rosenheim ist bundesweit ein sogenannter „Corona-Hotspot“ mit vergleichsweise hohen Infektionszahlen. Im Hintergrund bedeutet das nun schon seit Wochen eine unverzichtbare Arbeit durch die heimischen Feuerwehren zusammen mit den anderen Rettungsorganisationen und verantwortlichen Behörden. So werden in Gerätehäusern aktuell beispielsweise Schutzmasken per Hand angefertigt oder Tausende Flaschen von Desinfektionsmitteln abgefüllt, beklebt und für die weitere Verteilung vorbereitet.

Und Feuerwehr- und THW-Fahrzeuge stellen in diesen Tagen plötzlich wichtige Transportelemente für die Gesundheitsversorgung der heimischen Bevölkerung dar. Ebenfalls ehrenamtlich sind die Unterstützungsgruppen zusammen mit der Örtlichen Einsatzleitung im Landratsamt Rosenheim bei der täglichen Koordination der unzähligen Maßnahmen beteiligt.

Desinfektionsmittel – frisch abgefüllt …

… und andere frisch beschriftet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren