Sternsingen heuer anders …

Auch die Pfarrei in Pfaffing/Albaching hat sich für heute ein Ersatzprogramm einfallen lassen

image_pdfimage_print

Aus den bekannten Gründen ist es 2021 – wie mehrfach berichtet – nicht möglich, dass Sternsinger in diesen Tagen wie gewohnt von Haus zu Haus ziehen. Auch die Pfarrei in Pfaffing/Albaching hat sich dafür ein Ersatzprogramm einfallen lassen. Am heutigen 6. Januar treten die Sternsinger im Gottesdienst auf und spenden ihren Segen. Von 10 bis 14 Uhr können in allen Kirchen des Pfaffinger Pfarrverbandes Päckchen mit Weihrauch, einem Segensspruch, dem Dreikönigswasser und einem Segensaufkleber abgeholt werden. Ebenfalls darin enthalten ist eine Spendentüte …

Diese kann im jeweiligen Pfarramt in den Briefkasten geworfen werden. Die Briefkästen werden regelmäßig geleert.
Geld, das auf diese Weise oder per Überweisung an die Pfarrei eingeht, wird direkt an das Projekt des Wasserburger Arztes und Pfarrer Dr. Thomas Brei (wir berichteten) und in Albaching zur Hälfte an Pater Geraldo weitergeleitet.

Vielleicht befinden sich von Ostern oder Allerheiligen oder einer sonstigen Gelegenheit noch leere Weihwasserfläschchen zu Hause: Die Pfarrei bittet, diese mitzubringen und in der Kirche abzugeben. Man würde diese dann für das Dreikönigwasser wiederverwenden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren