„Die Göttinnen von Otera”

Unser Buchtipp (187) mit Verlosung - Heute geht es um ein Jugendbuch

image_pdfimage_print

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Einmal pro Woche gibt’s an dieser Stelle unseren Buchtipp, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula. Und wir verlosen jede Woche ein Buch aus einer großen Auswahl. Heute geht es um ein Jugendbuch.

Buchtipp 187

Fantasy-/Jugendbuch
Titel:  Die Göttinnen von Otera – Golden wie Blut

Autor: Namina Forna

Verlag: Loewe
Preis: 19,95 €

Für
+ Teenager ab 14 Jahren

+ Fantasy Fans

 

Fazit vorneweg:

Ein fesselnder Auftakt einer Fantasy-Trilogie. Das Buch und seine Charakter haben mich von Anfang an in ihren Bann gezogen.

Ein Auszug:

Da die Tore noch geschlossen sind, wandert mein Blick über die kahlen weißen Wände und das rote Dach des Tempels. Rot ist die Farbe der Unantastbarkeit. Es ist die Farbe, in der reine Mädchen bluten, wenn sie heute vom Ältesten Durkas geprüft werden.

Bitte lass mein Blut rot sein, bitte lass mein Blut rot sein, bete ich.

 

Inhalt:

Deka wurde schon von klein auf beigebracht, dass goldenes Blut den Tod bringt oder schlimmeres. Mit ihrer dunklen Haut war sie schon immer eine Außenseiterin, als allerdings das Ritual der Reinheit an den Mädchen ihres Dorfes vollzogen wird, kennzeichnet ihr goldenes Blut als Alaki, als Dämon. Einzig ein Erlass des Königs kann sie noch vor ihrem Tod retten: Er stellt eine Armee aus den beinahe unsterblichen Alaki zusammen. Deka wird zur Kriegerin ausgebildet und lernt dabei nicht nur zu kämpfen, sondern auch die Gebote infrage zu stellen, durch die sie als Frau ein Leben lang unterdrückt wurde.

 

Hier der Link zum Buchkauf …

Und so kann man ein Buch bei Fabula gewinnen:
 Bis zum nächsten Buchtipp kommenden Montag

eine Mail senden an: verlosung@wasserburger-stimme.de

Stichwort diesmal:

Göttin

Vollständigen Namen und Wohnort nicht vergessen!

Der Gewinner wird per Mail informiert. Viel Glück!

 

Der nächste Gewinner ist:

Gerlinde Buschek aus Rechtmehring

 

Der Gewinner / die Gewinnerin erhält das Buch zum Buchtipp oder – bei anderem Buchgeschmack – ein gleichwertiges Buch aus der Gewinn-Kiste.

Wir speichern keine personenbezogenen Daten oder geben solche weiter. Mail-Adresse, Name und Wohnort werden nach der Verlosung gelöscht.
Siehe auch Datenschutzerklärung*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren