Stelldichein der Nachwuchs-Kräfte

Gestern war der Kreisjugendfeuerwehrtag - Der vierte Stern für Mietraching

image_pdfimage_print

Mehr als 300 hochmotivierte Nachwuchs-Kräfte von Feuerwehr, Bergwacht und Technischem Hilfswerk sowie perfektes Sommerwetter bildeten die Grundlage für den 21. Kreisjugendfeuerwehrtag am gestrigen Samstag in Törwang in der Gemeinde Samerberg. Am Ende sicherten sich die Titelverteidiger aus Mietraching unter großem Applaus den ersten Platz. Drei Jugend-Feuerwehren aus dem Altlandkreis landeten in den Top-Ten: Das sind die zehn Besten …

 Die Jugendfeuerwehren des Jahres 2018:

Mietraching (1), Vogtareuth (2), Prutting (3), Zaisering (4), Wasserburg (5), Oberaudorf (6), Bachmehring (7), Großkarolinenfeld (8), Großholzhausen (9) und Ramerberg (10).

Meterhohe Kistentürme errichten, sportliches Geschick beim Hüpfen mit Riesensäcken, korrektes Anfertigen von Feuerwehrknoten unter Zeitdruck, metergenauer Leinenzielwurf oder ein Kegelspiel mit Feuerwehrschläuchen – für einen abwechslungsreichen Wettbewerb war gesorgt. Bewusst nur als Gemeinschaft ließen sich die einzelnen Stationen durch die insgesamt 66 angetretenen Mannschaften bewältigen und selbstverständlich wartete auch die eine oder andere Überraschung mit kühlem Wasser auf alle Teilnehmer.

Sichtlich beeindruckt zeigte sich Kreisjugendwart Manuel Pöhmerer angesichts der fröhlichen und fairen Spiele: „Wir können stolz sein, dass sich in unserem Landkreis so viele Jugendliche und ihre Ausbilder ehrenamtlich bei der Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen engagieren.“ Die gelungene Gesamtleistung bei der Organisation und der Durchführung des diesjährigen Jugendtages lobte stellvertretende Landrätin Marianne Loferer.

Bei der mit Spannung erwarteten Siegerehrung jubelte schließlich die Jugendfeuerwehr Mietraching über die erfolgreiche Titelverteidigung und ihren insgesamt bereits vierten Triumph.

gr

Unsere Bilder

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.