Stein auf Auto geworfen

Windschutzscheibe zertrümmert - Zwei Kleinkinder saßen ebenfalls in dem BMW - Fahndung läuft

image_pdfimage_print

Nach einem Steinewerfer fahndet die Polizei seit dem gestrigen Donnerstagmittag: Eine 26-jährige Mutter war mit ihren beiden Kleinkindern gegen 13 Uhr in einem BMW auf der Miesbacher Straße in Rosenheim unterwegs. Auf der Brücke „Weiher-Winkl-Weg“ bemerkte sie drei Personen. Eine der Personen, männlich und heranwachsend mit schwarzem T-Shirt bekleidet und kurzen schwarzen Haaren, stand am Brückengeländer und warf einen großen Stein auf den BMW. Der Stein zerstörte die Windschutzscheibe des Autos. Die junge Mutter und ihre beiden Kinder kamen zum großen Glück mit dem Schrecken davon …

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der 08031-2000 zu melden.

Neben dem Täter sucht die Polizei auch die beiden Personen, die sich zur Tatzeit ebenfalls auf der Brücke aufhielten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren