Starke Leistung, U10 aus Edling!

Ein Jahr jünger und trotzdem mit Ramerberg an der Spitze der U11 - Ein Nachbericht

image_pdfimage_print

edling-u10

Burschen, auch euch eine herzliche Gratulation! Jetzt melden sich nämlich heute die Edlinger zu Wort, die sich mit ihrer E-Jugend-Mannschaft U11 – die eigentlich noch eine U10 ist – auch die Meisterschaft geholt hat! Denn punktgleich war man am Ende mit dem Ramerberger U11-Team (wir berichteten bereits) und das soll aus Gründen der Fairness natürlich nicht unerwähnt bleiben. In der Tabelle wird man nur wegen des etwas schlechteren Tor-Verhältnisses auf Rang zwei geführt. Aber so sei es nicht richtig, sagt Edlings Coach Alois Blüml heute, bei den Kindern zähle das mit den Toren so nicht. Der direkte Vergleich könne auch nicht hinzu gezogen werden, da diese Partie zwischen Edling und Ramerberg ausgerechnet 2:2 endete. Ein Entscheidungsspiel hätte für klare Verhältnisse an der Spitze dieser E-Jugend-Liga gesorgt, aber das wiederum gibt es nicht.

Mia sogn:

Feiert’s einfach, Burschen! Denn fünf Siege bei sieben Spielen ist viel, noch dazu als ’noch ein Jahr jüngerer Jahrgang‘ in diesem jungen Alter! Eine echt starke Leistung!

Und Gruppen-Verbands-Regeln (euer Trainer sagt, es gibt gar keinen offiziellen Pokal oder so was) und Verbands-Gebote sowie Ordnungen mal hin oder her:

Vielleicht stiftet euch der Verein auch einen Pokal für euren Erfolg, so wie es Ramerberg gemacht hat, weil die Freude einfach so groß war.

Oder ihr bekommt’s schöne Meister-T-Shirts für jeden zur Erinnerung … fragt doch einfach mal nach.

In diesem Sinne – und vor allem – weiterhin ganz vui Spaß beim Fuaßboi-Spuin … wünscht d’Renate.

Die Abschluss-Tabelle der U11 Chiem Gruppe 11:

1 SV Ramerberg 7 5 1 1 46 : 15 31 16
2 DJK SV Edling U10 7 5 1 1 43 : 17 26 16
3 TSV Emmering 7 5 0 2 36 : 19 17 15
4 DJK SV Oberndorf 7 5 0 2 45 : 19 26 15
5 TSV Babensham III 7 4 0 3 38 : 33 5 12
6 FC Maitenbeth 7 1 1 5 13 : 48 -35 4
7 TSV Haag 7 1 0 6 7 : 50 -43 3
8 TSV Soyen U11 7 0 1 6 13 : 40 -27 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren