Star Wars mit der Stadtkapelle

... und andere große Erzählungen: Herbstkonzert am Samstag in der Badria-Halle

image_pdfimage_print

Mit einer besonderen Musik verbindet man oft besondere Momente. Vor diesem Hintergrund hat Stadtkapellmeister Michael Kummer für das Herbst-Konzert seines Wasserburger Blasorchesters ein besonders abwechslungsreiches Programm einstudiert, von Marsch-Musik über Klassik bis hin zur Titelmelodie von „Star Wars“. Musiker und Besucher werden am kommenden Samstag, 11. November, ab 20 Uhr in der Badria-Halle beim Herbstkonzert der Stadtkapelle auf eine Reise in die eigene Gedankenwelt mitgenommen.

Eröffnet wird das Konzert vom Jugendorchester der Stadtkapelle. Die Nachwuchsmusiker präsentieren als Eröffnungsstück den Konzertmarsch „Jubiloso“ des britischen Komponisten Philip Sparke. Er ist auch der musikalische Schöpfer der nächsten Komposition „A Quiet Moment“. Der „Kaiserjäger-Marsch“ vom Tiroler Karl Mühlberger rundet den Vortrag der Jugendkapelle ab.

Die große Blasorchesterbesetzung der Stadtkapelle lässt zu Beginn die „Cortège solennel Op. 91“ von Alexander Glasunow erklingen. An den Deutschunterricht ihrer Schulzeit werden sich viele Konzertbesucher erinnern, wenn die von Marco Pütz musikalisch bearbeitete Novelle „Die Judenbuche“ von Annette von Droste-Hülshoff gespielt wird. Darauf folgt der „Finnmark Regiments-Marsch“ von Arvid Martinsen.

Den zweiten Teil nach der Pause eröffnet die Stadtkapelle mit der Tonschöpfung „La Basilica di San Marco“ in Rom, gefolgt vom Stück „Arche Noah“ des belgischen Komponisten Bert Appermont. Dabei werden durch musikalische Klänge viele Gedankenbilder an die Parade der Tiere und das Durchleben eines Sturmes wach. Mit einer Zusammenstellung der bekanntesten Melodien dieser „Star Wars“-Saga endet das offizielle Konzertprogramm.

Im Vorprogramm ab 19.20 Uhr tritt bereits das Anfängerorchester Bläserjugend der Stadtkapelle unter der umsichtigen Leitung von Georg Auer auf und spielt einige Musikstücke aus ihrem recht umfangreichen Repertoire.

Karten zu 12,50 € oder 10 € zzgl. Vorverkaufsgebühr sind bei allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg, online unter www.sparkasse-wasserburg.de (Ticketservice) oder unter der Ticket-Hotline 08071/101-129 erhältlich.

Restkarten können ab 19 Uhr vor dem Konzert an der Abendkasse erworben werden. Weitere Infos gibt’s im Internet unter www.stadtkapelle-wasserburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.