Stadtwerke: Zähler werden abgelesen

Mitarbeiter kontrollieren Strom- und Wasserverbrauch in den Haushalten

image_pdfimage_print

WasserzhlerDie Stadtwerke Wasserburg weisen darauf hin, dass sie in ihrem Netzgebiet in der Zeit von Montag, 28. November, bis einschließlich Dienstag, 20. Dezember, die jährliche Zählerstandsablesung für Strom und Wasser beziehungsweise Abwasser durchführen. Für die Zählerablesung wird ausschließlich Personal der Stadtwerke eingesetzt. „Bitte lassen Sie sich im Zweifelsfall immer den Dienstausweis des Ablesers zeigen. Die Mitarbeiter der Stadtwerke führen diesen mit und zeigen ihn auf Nachfrage gerne vor“, so eine Sprecherin.

Die Stadtwerke bitten außerdem darum, dass im genannten Zeitraum darauf geachtet wird, dass der Zähler frei zugänglich ist.

Kunden, die bereits wissen, dass sie im genannten Zeitraum nicht erreichbar sind, werden gebeten, die jeweiligen Zählerstände selbst abzulesen und den Stadtwerken zu melden.

·        Telefonisch unter 0 80 71 / 90 88 – 0

·        per Fax an 0 80 71 / 90 88 – 33

·        per E-Mail an info@stadtwerke-wasserburg.de

Ein Formular zum Eintragen der Zählerstände finden Sie unter www.stadtwerke-wasserburg.de.

Sollte bis zum 20. Dezember kein Zählerstand vorliegen, muss der Verbrauch für das Jahr 2016 geschätzt werden.

Fotolia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren