Stadt unterstützt Schwimmtraining

Zuschuss für Wasserwacht, Feuerwehr und Triathleten des TSV Wasserburg

image_pdfimage_print

Ohne Gegenstimmen hat der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wasserburg bei seiner Sitzung gestern einen Zuschuss für das Schwimmtraining der Wasserwacht, der Feuerwehr und der Abteilung Triathlon des TSV Wasserburg zugestimmt. Insgesamt werden Eintrittskosten für das Schwimmbad in Reitmehring und das Badria von gut 12.000 Euro übernommen, die sich wie folgt verteilen:

8.500 Euro für die Wasserwacht, 1.700 für die Feuerwehr und 2.000 für die Sportler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren