Staatspreis für Maxi Finsterwald

Schonstetter Schreinerei Josef Bichler ist stolz auf den so erfolgreichen Ausbildungsabschluss

image_pdfimage_print

Die Schonstetter Schreinerei Josef Bichler ist stolz auf den überaus erfolgreichen Ausbildungsabschluss von Maxi Finsterwald. Dieser wurde jetzt mit dem Staatspreis geehrt. Zur Freude des gesamten Betriebs bleibt Maxi Finsterwald der Schreinerei Bichler als Geselle erhalten. Bei dem Wettbewerb „Die Gute Form“ der Schreiner-Innung Rosenheim überzeugte Maxi die Jury und wurde mit dem Sieg belohnt. Sein Gesellenstück: Büromöbel in Kirschbaum mit zweiteiliger Front und eingelassenen Adern in der Vorderansicht! Es wurde bei der Prüfung mit der Note 1 bewertet.

Unser Foto zeigt das gute Stück mit von links dem Schonstetter Schreinerei-Chef Josef Bichler, Maxi Finsterwald und Ausbilder Anton Griesser.

Diese Wertschätzung der Innung ist sowohl eine Auszeichnung für den Auszubildenden persönlich, als auch für den gesamten Betrieb mit seinem Ausbilder Anton Griesser.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Staatspreis für Maxi Finsterwald

  1. Grossen Respekt und Anerkennung zu dieser Leistung!
    Das sind die Fachkräfte von Morgen….

    Antworten