St. Leonhard sichert sich Gemeindepokal

144 Schützen aus Babensham, Penzing und St. Leonhard mit dabei

image_pdfimage_print

Rekordverdächtige 144 Schützen beteiligten sich am neunten Gemeindepokalschießen in St. Leonhard. „Nur einmal bisher waren es ein paar Schützen mehr“, freute sich Schützenmeister Martin Soller bei der Siegerehrung im Gasthaus Maier in Tötzham. Da durfte er sich auch freuen, denn allein von seinem Verein aus St. Leonhard kamen 71 Teilnehmer.

Aus Penzing nahmen 43 und aus Babensham 30 Schützen teil. „Das war schon eine große logistische Aufgabe mit so vielen Schützen“, sagte er. Aber das Helferteam der Leonharder Schützen meisterte die große Aufgabe vorzüglich.

Geschossen wurde an drei Abenden. Am ersten Abend waren 55 Schützen am Stand und Penzing legte gleich richtig mit sehr guten Teilern (1.0 und 1.8) los. Am dritten Abend legten aber die Leonharter mächtig nach. Viele Schützen wurden mobilisiert und Sylvia Soller überzeugte mit einem 3,0-Teiler. Bis zum Schluss war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende siegten doch die Gastgeber.

Die Wertung beim Gemeindepokal wurde nur auf Teiler gewertet. Den Titel des Gemeindepokalsiegers sicherte sich St. Leonhard mit 188,9 Punkten. „Das ist insgesamt das zweitbeste Ergebnis seit Bestehen des Wettbewerbs.“ Zweiter wurde Penzing mit 208,8 Punkten und dritter Babensham mit 322,4 Punkten.

Die Ehrenscheibe holte sich Stefan Wagner von Babensham mit einen 42,3-Teiler. Gestiftet wurde die Scheibe von Bürgermeister Sepp Huber. Das Motiv auf der Scheibe ist die Marienkapelle des Bürgermeisters in Tötzham.

In der Preiswertung war Andrea Kaiser (Penzing, 1,0) vorne vor Harald Petermann (Penzing, 1,8) und Sylvia Soller (St. Leonhard, 3,0). Bei der Ringwertung in der Schützenklasse war die Reihenfolge: Ruth Ostermaier (99 Ringe) vor Stefan Wagner (98),  Alfred Pohl (98, alle Babensham und Regina Hangl (98, St. Leonhard). Mit der Luftpistole siegte Reini Hofbauer (95, Babensham) vor Johann Krug (93, Penzing) und  Andreas Ober (90, St. Leonhard).

Bei den Auflageschützen war Josef Kirchbuchner (100) vor Reinhard Hofbauer (99 Ringe, beide Babensham) und Sigrid Hartmann (98, Penzing).

Bei der Luftgewehrjugend war Andreas Rossrucker (92) vor  Ludwig Hofbauer (91) und  Sven Bruckmaier (87). Hier gewann mit der Pistole Tobias Soller (84) vor Simon Seltmann (75) und  Maxi Reisner (63).

Mit dem Lichtgewehr ging der Sieg an Veronika Weinberger (70) vor Christoph Klinger und Florian Soller (beide 67). JU

 

Foto (von links): Schützenmeister Kurt Huber und Ehrenscheibensieger Stefan Wagner aus Babensham, Schützenmeister Martin Soller vom Sieger St. Leonhard, der Penzinger Schützenmeister Christian Mayer, die Siegerin Andrea Kaiser und Gemeinderatsmitglied Paul Wimmer als Stellvertreter der Gemeinde Babensham.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren