Spitzenleistung im Spitzenspiel

Wasserburger Löwen siegen gegen den VfB Hallbergmoos klar mit 4:0

image_pdfimage_print

In der Landesliga besiegten die Wasserburger Löwen am Samstag vor dem Weinfest den VfB Hallbergmoos klar mit 4:0 (wir berichteten kurz). Durch die Tore von Matthias und Dominik Haas sowie zweimal Albert Schaberl konnten die Wasserburger Fußballer ihre Siegesserie in der Landesliga weiter ausbauen.

Kapitän Dominik Haas hatte seine gesamte Truppe für nach dem Spiel zum Weinfest in die Wasserburger Altstadt eingeladen. Da sollte natürlich vorher ein Sieg eingefahren werden. Und die Mannschaft tat ihm den Gefallen.

Das Spiel begann eher verhalten. In der ersten halben Stunde waren Torchancen Mangelware. Die erste richtig dicke Gelegenheit bot sich dann den Wasserburgern in der 37. Minute. Nach Pass von Dominik Haas brauchte Schaberl den Ball eigentlich nur noch über die Linie zu drücken. Aber irgendwie brachte ein Verteidiger noch einen Fuß dazwischen und konnte den Ball so abfälschen, dass er an die Latte und von da ins Aus ging.

Das 1:0 fiel dann kurze Zeit später. Zwei Minuten vor der Pause wurde ein Freistoß von Matthias Haas unglücklich mit der Hand im Strafraum abgefälscht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Spezialist Matthias Haas souverän zum verdienten 1:0. Direkt nach der Pause in der 47. Minute folgte die Szene des Spiels. Dominik Haas konnte sein Tor vom vergangenen Mittwoch mit einem satten Halbvolley-Spannschuss aus dem Mittelkreis heraus noch toppen. Der 45-jährige Ersatzkeeper Osman Qeku hatte das Nachsehen. Damit war der Widerstand von Hallbergmoos weitestgehend gebrochen.

Zwei schöne Tore von Albert Schaberl rundeten das Ergebnis auf ein beachtliches 4:0 ab. Zunächst sprintete er in eine Torschussvorlage von Dominik Haas hinein, dann lief er alleine, nach Ablage von Ungerath, auf den Torwart zu und verwandelte sicher ins lange Eck.

Die einzige Chance für Hallbermoos in der zweiten Halbzeit resultierte aus einem Lattenkracher durch Diranko in der 52. Minute.

Der Sieg für Wasserburg geriet aber nicht mehr in Gefahr und war auch in der Höhe absolut verdient.

So konnte die Mannschaft mit vielen Freunden und Verwandten bis spät in die Nacht hinein bei angenehm lauen Temperaturen ihren unglaublichen Start in die Landesligasaison feiern.

 

MS

 

 

TSV 1880 Wasserburg:  Georg Haas, Höhensteiger, Pointvogel (ab 64. Ungerath), Dominik Haas, Sengül, Stephan (ab 82. Abeid), Schaberl (ab75. Scheitzeneder), Matthias Haas, Knauer, Lindner, Costanzo

 

Tore: 1:0 Matthias Haas (44. Handelfmeter), 2:0 Dominik Haas (48.), 3:0 Schaberl (55.), 4:0 Schaberl (74.)

 

Zuschauer: 300

 

Schiedsrichter: Michael Freund (SV Perlesreut)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „Spitzenleistung im Spitzenspiel

  1. Richard Ostermeier

    Auch dieses tolle Landesligaspiel hätte trotz Badewetter noch einige Besucher mehr verdient.

    Dieses Wasserburger Fussball-Team macht wirklich Spaß und Lust auf mehr.

    Wie sich alle Spieler um die erfahrenen Brüder und Trainer Haas weiterentwickeln und Neuzugänge integriert wurden, ist schon beachtlich.
    Der Gegner hatte ja bislang noch keinen Gegentreffer hinnehmen müssen. Weiter so, Wasserburger Löwen, und viel Erfolg in der verbleibenden Vorrunde.
    Als Münchner Löwenfan haben nun aber wieder Sechzgerspiele in Giesing zeitlich Vorrang.

    7

    5
    Antworten