Spiel gegen SV Erlbach verlegt

TSV Wasserburg tritt am Dienstag an - Landwehrstraße wird zum Schmuckkästchen

image_pdfimage_print

Das Landesligaspiel des TSV Wasserburg gegen den SV Erlbach wurde auf Dienstag, 9. April, verlegt, da beide Mannschaften erst gestern im Einsatz waren (wir berichteten) Anpfiff auf dem Sportplatz in der Altstadt ist um 20 Uhr. Das Sportgelände an der Landwehrstraße wird derzeit kräftig auf Vordermann gebracht. Mittlerweile steht das neue Kassenhäuschen. Und auch die Absperrungen rund um das Spielfeld sind komplett angebracht. Derzeit wird …

… noch ein Fangzaun montiert. Schritt für Schritt wird die Sportanlage zum echten Schmuckkästchen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

18 Kommentare zu “Spiel gegen SV Erlbach verlegt

  1. Mal eine Frage, warum spielt man eigentlich nicht am Badria? Da ist wenigstens eine schöne Tribüne und doch auch mehr Platz.

    106

    237
    Antworten
  2. Vermutlich weil man gegen bessere Gegner schlechter abschneiden würde :-))

    23

    112
    Antworten
  3. Statt den Daumen runter zu drücken könnte man ja mal eine Antwort verfassen. Wüsste nicht warum man bei einer Fragen den Button drückt.

    73

    145
    Antworten
  4. Schmuckkästchen – vollkommen parkplatzfrei!
    Wer das Chaos von parkplatzsuchenden Fans jemals erlebt hat, wünscht sich nur noch gute Besserung!

    73

    146
    Antworten
  5. EinWasserburger

    @WBGler: also mit Wasserburg kannst du nix am Hut haben 🙂
    es ist einfach viel viel geiler an einem Freitag Abend ggf. mit Flutlicht zu kicken vor allem ist der Flair einfach ein ganz anderer als im Badria. Alleine den Zuschauer die Möglichkeit zu bieten so nah am geschehen zu sein ist einfach genial!!! Das Neue Vereinsheim ist zudem ein weiter Grund.
    @ Endorfer: ich geh mal davon aus das hier jemand ein wenig neidisch ist, egal ob es den Fussball angeht oder um den Erfolg 😉 zudem würde es gegen die Endorfer sicherlich auch auf einem Großen Platz kein Problem geben 🙂
    Ich weis auch nicht ob du es so regelmäßig verflogst, aber auch andere Mannschaften spielen auf einem großen Platz und Wasserburg gewinnt, also kann es nicht an der Größe liegen.
    Und als Zusatz Info an Endorfer und WBGler, die Löwen haben noch keine Niederlage in der Altstadt zu verbuchen(Ligaübergreifend) also warum sollte man die Platzverhältnisse wechseln?
    Bis zum Dienstag…

    18

    66
    Antworten
  6. Nur Schade, dass die Jugend dieses Schmuckkästchen nicht nutzen darf – könnte ja was kaputt gehen. Lieber treten frustrierte Verlierer Türen ein…

    18

    56
    Antworten
  7. Bleibt immer noch die Frage wie die Zuschauer vernünftig ins Stadion kommen sollen. Spielt Wasserburg zukünftig in der Bayernliga, werden es wohl noch mehr werden. Parkplätze? Nicht der Rede wert. Anreise mit öffentlichen Nahverkehr? Kann man getrost vergessen am Freitagabend. Werden sich wahrscheinlich viele hinfahren lassen. Ich wünsche den Anwohnern gute Neven. Bei aller Euphorie, eine vernünftige Infrastruktur gehört dazu und dazu reicht es nicht aus “nur” das Stadion umzubauen sondern auch drumherum.

    72

    152
    Antworten
  8. @Hallo EinWasserburger ,Schau mal 5 und 6 Jahre zurück.,Wo waren da die Wasserburger . Kreiklasse. Was machen die Wasserburger wenn mal Haas und Co .aufhören. ?? Es unbestritten es wird in Wasserburg zur Zeit ein guter bis sehr guter Fußball gespielt. Kann der Verein das in der Bayerliga finanziell auch noch stemmen ? Da wird die eine oder andere Verstärkung sicherlich noch gebraucht. Für eine Brotzeit und ein Bier wird sicherlich keiner mehr spielen.

    53

    116
    Antworten
  9. Manni was genau willst Du jetzt damit sagen oder mitteilen ???

    5

    5
    Antworten
  10. @manni
    Gute spieler kommen und gehen, so ist im sport nun mal. und ab einer gewissen liga geht es halt ohne geld nicht, so ist bei den rosenheimern auch oder burghausen oder unterhsching egal welchen verein oder sport man auszählt, wer hoch will und dort spielen will muss nun mal investieren. Ich versteh dieses ganze getue einfach nicht, wenn z.b.edling in die bayernliga möchte würde sicher genauso laufen wie bei wasserburg, und wer dies nicht will oder kann der braucht es auch nicht tun. Es ist jedem verein selber überlassen was er wie erreichen kann und will.

    12

    44
    Antworten
  11. 1. Mannschaft > bald Bayernliga
    2. Mannschaft > bald B-Klasse

    …mehr sog i ned!!!

    15

    10
    Antworten
  12. Meiner Meinung ist es völlig unverständlich, warum man den Sportplatz in der Stadt (ja er ist sehr schön geworden, das steht fest) ausgebaut hat und nicht das Stadion oben am Badria? Man hätte doch oben auch die Zuschauer näher ans Spielfeld bringen können und ein besseres Flair inkl. Flutlichtanlage schaffen können? Die Parkplatzsuche ist zu Spielzeiten einfach nur eine Katastrophe!!! Parkplatz findet man eh keinen mehr und geparkt wird auch als gäbe es kein Parkverbot, bzw. keine Rettungswege die frei bleiben müssen!

    161

    91
    Antworten
  13. EinWasserburger

    Also mal zu den Kritikern zu kommen, unsere Jugend darf wohl ziemlich oft auf den Platz. Ich bin mir aber auch sicher, nein ich weiß es, dass in den Vereinen im Umkreis auch keiner auf den Hauptplatz darf!! Siehe Eiselfing, Babensham… bei denen darfs du dich nicht mal beim Punktspiel auf dem Hauptplatz warm machen!!
    Naja es gibt genug Parkhäuser in Wasserburg oder den Gries!! Ein paar Meter werdet ihr wohl gehen können!! Auch wenn ein Topspiel im Umkreis ist, z.B. Eiselfing sieht es schlecht mit Parkplätzen aus! Oder z.B beim FC Bayern musst auch paar Metern gehen!!
    Ich hab in der Vergangenheit auch andere Vereine gesehen wo die „alten“ oder eben besseren Spieler aufhören und da is auch ein Umbruch Bzw. läuft es oft schlechter !!
    Ein Verein wird immer 3-5 Top Spieler haben, ob sie auf hören oder sich verletzten ist immer deutlich spürbar !!

    7

    71
    Antworten
  14. Ja, die Stimmung ist defentiv besser in der Altstadt, als am Badria.

    Leider musste ich auch schon feststellen, dass die Anwohner die Fans beleidigt haben.

    10

    3
    Antworten
  15. @ Innstadt Löwe. Ich wollte nur sagen, hoffentlich geht’s nicht wie damals, auch höherklassig gespielt, dann abgestiegen und jetzt wieder auf der Erfolgsspur – dank Haas und Co. Super Fußballer.

    @Klaus – du hast ja Recht, ich habe nur meine Gedanken dazu geäußert.
    Ich schaue auch gerne guten Fußball an, darum schaue ich mir die Wasserburger Löwen auch gerne an.

    7

    27
    Antworten
  16. @An alle Daumen nach unten Drücker. Mich würde eher mal eure Meinung dazu lesen ,als Anonym hier den Butten zu drücken . Würdet ihr auch so entscheiden oder überhaupt wenn eure Namen dazu erscheinen würde.

    47

    25
    Antworten
  17. Unsere A-Jugend bestreitet das aktuelle Heimspiel in Seewies … Training seit 3 Jahren in Seewies. Immerhin können sie sich dann beim Radlfahren gleich aufwärmen. Das ist Wasserburgs Zukunft.

    Mich freut jeder Erfolg der 1. Mannschaft – keine Frage. Nur sollte der Nachwuchs schon auch im Blick bleiben!

    Vielen Dank übrigens an Jean und Richard, die sich als Trainer der nicht ganz einfachen Aufgabe wieder stellen

    4

    1
    Antworten
  18. @Neutral,
    Stimmung? Welche Stimmung? 😂

    7

    3
    Antworten