„Spenden statt Schenken“

Die Privatmolkerei Bauer unterstützt mit Aktion die Stiftung Ecksberg

Das Jahr 2020 war in vielerlei Hinsicht ein herausforderndes Jahr. Umso wichtiger ist, dass die Gesellschaft in diesen schwierigen Zeiten näher zusammenrückt. Auch die
Privatmolkerei Bauer hält zum Jahresende inne und sagt „Danke”. Die Aktion „Spenden statt Schenken“ unterstützt gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen. Dafür verzichtet die Privatmolkerei Bauer ganz bewusst auf Weihnachtspräsente für Kunden und Geschäftspartner. Heuer ging die Spende an die Stiftung Ecksberg.

Geschäftsführer Dr. Michael Münch ließ es sich nicht nehmen und überbrachte
den Scheck Ecksberger Vertretern persönlich: „Regionale Projekte sind uns sehr
wichtig. Das ist Hilfe, die vor Ort ankommt. Die Stiftung Ecksberg ermöglicht
Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft und die
Eingliederung in die Arbeitswelt. Das verdient höchsten Respekt.“

Neben der symbolischen Scheckübergabe entwickelte sich dabei ein angeregter
Austausch zu den jeweiligen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie. So
berichtete Dr. Michael Münch, dass das „Runterfahren“ der Gastronomie zu
deutlichen Umsatzeinbußen geführt hat. Auf der anderen Seite haben Arbeiten
im Home-Office und essen zu Hause dem Joghurt- und Käseabsatz einen neuen
Impuls gegeben. „Das trifft die heutige Zeit gut und auch die Zeit nach Corona, da
die Marke Bauer Vertrauen, Heimat und Bodenständigkeit vermittelt.”

Stefan Reiter, kaufmännischer Vorstand der Stiftung Ecksberg, konnte ebenfalls über
vielfältige Herausforderungen bei den Wohn- und Arbeitsbereichen berichten. So
mussten beispielweise während der behördlichen Schließung der Werkstätten
Schulbegleiter in der Wäscherei für die behinderten Mitarbeiter aushelfen, um die
Kundenverpflichtungen bewältigen zu können.

Neben der Geldspende hatte Dr. Michael Münch auch noch eine Sachspende in
Form einer Palette Bauer Joghurts im Gepäck. Erfreut zeigten sich beide Seiten,
dass das Interesse der Betreuten und Mitarbeiter sehr groß daran war. Am Ende
der Übergabe waren bereits dreiviertel der Joghurts abgeholt worden und ein Teil
der leckeren Sachspende war vermutlich auch schon verspeist.

 

Foto (von links): Stefan Reiter (Vorstand der Stiftung Ecksberg), Dr. Michael Münch (Geschäftsführer der Privatmolkerei Bauer GmbH & Co. KG), Marcus Albersberg (Küchenleiter der Stiftung Ecksberg). Foto: Privatmolkerei Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren