Spenden statt Geschenke

Firma ALPMA aus Rott präsentiert sich als Unternehmen mit Herz - 1.500 Euro für „Schellen Sau"

image_pdfimage_print

Auch in diesem Jahr hat sich die Firma ALPMA aus Rott entschieden, als Unternehmen mit Herz und Verstand zu helfen. Insgesamt 10.000 Euro gingen als Spende an verschiedene soziale Einrichtungen. Darüber hinaus wurden auf Anregung des Betriebsrates und der Jugendvertretung in diesem Jahr erstmalig alle eingetroffenen Weihnachtsgeschenke an die Mitarbeiter verlost.

Die Verlosung wurde von der ALPMA Auszubildenden selbstständig organisiert und perfekt durchgeführt. Die Einnahmen wurden von der Geschäftsleitung nochmal aufgerundet. So konnte im Januar ein Scheck mit dem stolzen Betrag von 1.500 Euro an den gemeinnützigen Verein „Schellen Sau”  übergeben werden. Schwerpunkt des Vereins ist die Unterstützung von Kindern und Bedürftigen aus der Region.

Foto: Joseph Mayer, Vorstand der „Schellen Sau” (Mitte) mit dem ALPMA-Betriebsratsvorsitzenden Christian Wolf (rechts) und Jugendvertreter Tobias Hartl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren