Spektakulärer Unfall mit Schutzengeln

Der Polizeibericht zur gestrigen Schleuderfahrt von der B304 durch ein Maisfeld in einen Garten

image_pdfimage_print

Zum Glück schaukelte da gerade kein Kind (unser Foto): Wie berichtet hatte sich gestern gegen 13 Uhr auf der B304 kurz vor der Ortschaft Kirchensur ein heftiger, spektakulärer Unfall ereignet. Ein Pkw war aus bis jetzt unerklärlichen Gründen, so die Polizei am heutigen Montag, rechts von der Fahrbahn abgekommen, eine Böschung hinabgestürzt und durch ein Maisfeld gefahren. Danach hatte das Auto mit drei Insassen noch so viel Schwung, dass es eine Hofeinfahrt hinauf geschleudert wurde und schließlich durch einen Garten an einer Hauswand zum Stehen kam …

Auch hier hatten alle drei Insassen des Pkw gestern aufmerksame Schutzengel neben sich: Eine Person wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, meldet die Polizei am Montag.

Am Wagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchensur kümmerte sich um die Absicherung und die Säuberung der Unfallstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren