SPD-Infostand zum Weltfrauentag

Wasserburg: Am Samstag in der Herrengasse am Kerneck - Blick zurück

image_pdfimage_print

Der SPD-Ortsverein Wasserburg veranstaltet am kommenden Samstag, 10. März, ab 10 Uhr einen Info-Stand in der Herrengasse am Kerneck. Anlass ist der am heutigen 8. März begangene Weltfrauentag. Die SPD in der Innstadt erinnert mit diesen Worten daran: ‚Dieser geht zurück auf die deutsche Sozialistin Clara Zetkin. Die spätere Reichstagsabgeordnete der Weimarer Republik hatte im Jahr 1910 auf der Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauentages initiiert, um die Rechte der Frauen zu stärken und das Frauenwahlrecht einzuführen.

Es sollte jedoch noch zehn Jahre dauern, bis im November 1918 das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen, aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft trat. Im Januar 1919 konnten dann Frauen zum ersten Mal in Deutschland reichsweit wählen und auch gewählt werden.

Bei der Wahl zur verfassungsgebenden Nationalversammlung gab es 300 Kandidatinnen. 37 davon bei insgesamt 423 Abgeordneten wurden schließlich gewählt. Auch wenn die Wählerinnen in ihrer Mehrzahl den konservativen Parteien ihre Stimme gaben, waren die meisten weiblichen Abgeordneten doch in den Reihen der SPD zu finden.‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „SPD-Infostand zum Weltfrauentag

  1. Clara Zetkin würde sich im Grabe umdrehen, wenn sie wüsste, welch neoliberale „Genossinnen und Genossen“ sich auf sie berufen!

    34

    6
    Antworten
    1. Nicht nur bei Clara Zetkin, auch bei Willy Brandt dürfte es kräftig rumoren und spätestens seit Gerhard Schröder müsste jeder Linke mindestens Bauchschmerzen haben.
      Als ich ein kleiner Bub war, hat die Nachbarsoma immer recht überzeugend gesagt, wer Arbeiter ist wählt SPD und wer geldig ist die CSU. Das ist aber schon lange her.

      14

      5
      Antworten
  2. Wieso berufen sich die neoliberalen Genossen der Bosse auf eine Sozialistin?

    11

    5
    Antworten