Sparkasse unterstützt die Schützen

Schützengesellschaft Hohenlinden erhält 750 Euro für elektronische Schießstände

image_pdfimage_print

Die Hohenlindener Schützen haben ihr Schützenheim im Wendlandhaus modernisiert und auf elektronische Schießstände umgestellt. In einem feierlichen Akt wurden vergangene Woche die neuen Schießstände eingeweiht und der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit der Modernisierung möchte die Schützengesellschaft auch künftig für den Nachwuchs attraktiv bleiben. Die Sparkasse Wasserburg unterstützt den Verein mit einer Spende in Höhe von 750 Euro.

Unter den zahlreichen Besuchern der Eröffnungsfeier war auch Florian Hartbrunner, stellvertretender Leiter der Sparkassengeschäftsstelle in Hohenlinden. Zusammen mit Katja Miesauer, Assistenz Immobiliencenter der Sparkasse Wasserburg, überreichte er  die Spende an Marina Bauer, Kassiererin der Schützengesellschaft Hohenlinden.

Foto (von links): Katja Miesauer, Marina Bauer und Florian Hartbrunner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren