Späte Reue?

Ein 76-Jähriger hat gestern Abend die Sicherheitswacht in Rosenheim um Hilfe gebeten. Er vermisste sein blaues Fahrrad der Marke Eppic, das er vor einem Verbrauchermarkt in der Kufsteiner Straße versperrt abgestellt hatte, bevor er kurz zum Einkaufen gegangen war. Nach rund 15 Minuten sei er schon wieder zurückgekommen – aber das Radl war weg. Die Sicherheitswacht alarmierte die Polizei und hielt selbst die Augen offen – mit Erfolg …

Gegen 18.45 Uhr entdeckten sie das Radl im Bereich des Ludwigsplatzes. Es lehnte unversperrt an der Hauswand der Kirche St. Nikolaus.

Die Rosenheimer Polizei führte eine Spurensicherung am Fahrrad durch und hofft so, den Täter ermitteln zu können.

Dem 76-jährigen Mann konnte anschließend sein Fahrrad wieder übergeben werden.