Sozialpreis 2017 für die Sportfreunde Attl!

Auf einem starken Weg seit vielen Jahren - Am Dienstag Feierstunde

image_pdfimage_print

Der Sozialpreis 2017 des Landkreises Rosenheim geht in diesem Jahr an die Sportfreunde Attl! Die Feierstunde mit geladenen Gästen findet am kommenden Dienstag, 28. November, um 17 Uhr im Mehrzweckraum der Stiftung Attl statt. Die Laudatio wird der Vorstand der Stiftung Attl, Franz Hartl, halten. Wer sind die Sportfreunde Attl …

Globetrotter, Sportbegeisterte, Freigeister, Sonderlinge, Besessene, Getriebene, Eigenbrötler, Teamplayer, Verrückte, Verplante, Extremisten – ihnen wird vieles nachgesagt. Und alles davon trifft zu!

Meistens sind sie unterwegs und meistens betätigen sie sich dabei höchst sportlich: Vom Chiemgau bis zur Gobi, von den Alpen bis zu den Anden, von Rosenheim bis Rio; mit Rucksack, auf Skiern, im Sattel, zu Fuss, im Auto, im Kajak, am Seil. Manchmal alleine, manchmal zu Zweit, manchmal in überschaubarer Gruppe.

2011 beschlossen sie, zu Fuss die Alpen zu überqueren. Diesmal sollen aber nicht allein physische Herausforderungen im Mittelpunkt stehen, sondern auch ein sozialer Aspekt: Sie wollen Spenden sammeln, mit jedem Kilometer den sie dabei zurücklegen.

Die Stiftung Attl bei Wasserburg, eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung, soll es sein, die sie mit dieser Aktion unterstützen wollen. Es ist die Geburtsstunde der „Sportfreunde Attl“. Ihr Projekt Adria-Alpen-Attl-Tour wird ein überwältigender Erfolg. Ein Erfolg, der Lust macht, mit vielen weiteren Aktionen zu „bewegen“.

Seither gehen sie weiter ihren Weg – manchmal alleine, manchmal zu Zweit. Und gemeinsam als „Sportfreunde Attl“.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.