Soyen kam über ein Remis nicht hinaus

Die Zweite aus Babensham, das Kellerkind der A-Klasse, entführt ein 1:1 im Gruppenmatch des neuen Ligapokals

image_pdfimage_print

In gleich 13 Gruppen wird für die A-Klassen der Fußballer im Raum Inn-Salzach aktuell der neue Ligapokal ausgetragen. Am Wochenende ging nun die zweite Runde über die Bühne – und auch hier gab es wieder so manche Spielabsage. So zum Beispiel die Partie der Schonstetter gegen die Zweite der Wasserburger. In der gleichen Gruppe 5 trat aber am Sonntag das Team Babensham II in Soyen an. Dabei ging der Hausherr schon nach gut zehn Minuten dank Tobi Proksch (schwarzes Dress) gleich mal mit 1:0 in Führung …

Es fing also alles sehr optimistisch an für die Soyener. gestärkt durch den jüngsten Erfolg in der A-Klasse gegen den Tabellenführer Wasserburg II (wir berichteten).

Auch nach der Pause war das Heimteam im Ligapokal die bestimmende Mannschaft. Als jedoch in der 70. Minute Rupert Löw den Ausgleich für Babensham II erzielte, nahm die Partie nochmal an Schärfe zu. Beide Mannschaften wollten sich mit dem Unentschieden nicht zufriedengeben und spielten auf Sieg.

Der Soyener Keeper Luca Fischer im Einsatz gegen Babensham II (blaues Dress), das seine Chance zu einem Sieg witterte …

Jedoch blieb es zum Schluss beim Remis …

Die zweite Mannschaft vom TSV Soyen verlor gegen den FC Welling – im Ligacup der C-Klassen – ihr Spiel denkbar knapp mit 0:1. Die vielen Chancen zum Ausgleich wurden nicht genutzt. Somit konnte sich Soyen II wiederholt trotz guten Auftritts leider nicht belohnen.

jn

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren