Sorge groß: Kliniken stocken auf

Um 30 Prozent mehr Reservebetten für Patienten, die beatmet werden müssen, in den Nachbar-Landkreisen

Der ärztliche Leiter der Krankenhaus-Koordinierung für die Landkreise Ebersberg, Erding und Freising – Dr. Rainald Kaube – berichtete am Wochenende dem Krisenstab im Landratsamt Ebersberg, dass wegen der in anderen Landkreisen bereits aufgetretenen, wesentlich stärker infektiösen Corona-Mutationen nun in den Kliniken der Kreisgebiete Ebersberg, Erding und Freising die Reservebetten für Patienten, die beatmet werden müssen, um 30 Prozent aufgestockt werden …

Quelle: Landratsamt Ebersberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren