Solar-Partner-Süd unterstützt die „dsai“

Spendenscheck über 1500  Euro und ab sofort auch Fördermitglied

image_pdfimage_print

„Unsere Selbsthilfeorganisation ,dsai‘ für Betroffene mit angeborenen Immundefekten ist auf Spenden angewiesen“, sagte die Bundesvorsitzende Gabi Gründl bei einem erfreulichen Termin im Kienberger Gewerbegebiet bei der Firma „Solar-Partner-Süd“ mit dem Geschäftsführer Gerhard Weiße. „Besonders auch solche Spender, die uns mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen, sind wichtig. Sie sorgen für das Fundament unserer Finanzierung“, so Gründl.

Gerhard Weiße, dessen Firma mit regenerativen Energien im Heizungs-, Solar- und Fotovoltaikbereich tätig ist, überreichte nicht nur einen Sofortspendenscheck über 1500  Euro, sondern ist in Zukunft mit einem Jahresbeitrag von 500 Euro als Fördermitglied bei der „dsai“. „Wir sind durch Kundenkontakte und über die Pressearbeit auf diese Selbsthilfeorganisation aufmerksam geworden. Gerade die Arbeit für Betroffenen einer seltenen Krankheit ist wichtig. Und das wollen wir unterstützen“, so Weiße.

Foto: Die Bundesvorsitzende Gabi Gründl (rechts) und Andrea Maier-Neuner von der Bundesgeschäftsstelle in Schnaitsee freuten sich über die Spende von Gerhard Weiße und der Firma „Solar-Partner-Süd“ in Kienberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren