So nicht: Lkw aus Serbien gestoppt

Kontrollen gestern auf B304: Bremsdruckzylinder gebrochen, Reifen unbrauchbar

image_pdfimage_print

Am gestrigen Donnerstag haben Beamte der Polizei Wasserburg und der Polizei Trostberg über mehrere Stunden gemeinsame Lkw-Kontrollen auf einem Parkplatz an der B304 bei Altenmarkt durchgeführt. Ein Gespann aus Serbien musste sichergestellt werden, um die Weiterfahrt zu unterbinden. Hier waren mehrere Reifen unbrauchbar – alleine deren Zustand hätte zur Unterbindung der Weiterfahrt ausgereicht. Ausschlaggebend jedoch war, dass die gesamte Bremsanlage des Aufliegers ohne Funktion war – wie unser Foto zeigt war der Bremsdruckzylinder gebrochen.

Der Fahrer wurde angezeigt und musste vor Ort eine Sicherheitsleistung von über 600 Euro bezahlen; zusätzlich kommen auf ihn die Kosten des angeordneten technischen Gutachtens zu.

Kontrolliert wurden gestern insgesamt 14 Gespanne – dabei wurden die Fahrzeuge selbst, die Ladung und die verantwortlichen Fahrzeugführer jeweils einer eingehenden Kontrolle unterzogen.

Bei drei Fahrern wurden zum Teil erhebliche Geschwindigkeits-Überschreitungen festgestellt. Trauriger Spitzenreiter war ein slowenisches Gespann – dem Fahrer wurden fünf Überschreitungen innerhalb kurzer Zeit nachgewiesen. Er musste vor Ort 345 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen.

Foto: Polizei

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.